Menü
Mädchen mit TherapiehundSo hilft der ÖRUV - schnell und unkompliziert!
Blinder Mann mit BlindenführhundWir helfen die Welt mit anderen Augen zu sehen
Kind mit ServicehundWir "packen" dort an, wo andere wegschauen...
So hilft der ÖRUV - schnell und unkompliziert!

Infomatives

Der Blindenführhund - Ihr Mobilitätsplus

⇒ Für sehbehinderte und erblindete Menschen ist der Blindenführhund - neben dem weißen Stock - die wichtigste Hilfe um selbstständig mobil zu sein.

Blindenführhunde sind wesensfeste und verlässliche Begleiter. Um beim Führen die optimale Verbindung zum Menschen zu gewährleisten, hat der ideale Blindenführhund eine Schulterhöhe von ca. 55 cm. Besitzt ein Welpe geeignete Wesensmerkmale, so beginnt seine spezielle Erziehung: Er wächst in einer "Patenfamilie" oder beim künftigen Trainer auf, um mit Mensch und Tier gut sozialisiert zu werden. Im Mittelpunkt der modernen Blindenführhundeausbildung, die nach einer körperlichen und charakterlichen Eignungsprüfung im Alter von 12 Monaten beginnt, stehen Vertrauen und Teambalance. Die Ausbildung ist sehr aufwendig (5 Trainingseinheiten pro Woche), dauert ca. 6 bis 9 Monate und kostet pro Hund ca. € 30.000,-.

Die Anforderungen die wir an ausgebildete Führhunde stellen, sind hoch. Die Hunde erlernen:

  • Suchen und Anzeigen von Gehsteigen
  • Benützung von Zebrastreifen
  • Erkennen und Umgehen von Boden- und Seitenhindernissen
  • Erkennen und Überwinden bzw. Vermeiden von Höhenhindernissen
  • Suchen von Treppen, Liften, Türen, Ausgängen, Parkbänken ect.
  • Finden von Haltestellen und Verkehrsmitteln
  • Hilfe beim Einsteigen und Anzeige des Sitzplatzes im Verkehrsmittel
  • Nachgehen einer Person auf Befehl
  • Nahzielführung (Post, Arzt, Kaufhaus ect.)

Der Blindenführhund - Hundepartner mit vielen Vorteilen

  • Mehr Mobilität durch gut ausgebildete Blindenführhunde
  • Mehr Selbständigkeit und dadurch größere Unabhängigkeit
  • Mehr Lebensqualität für Menschen mit besonderen Bedürfnissen
  • Bessere Umweltorientierung
  • Geringeres Risiko bei Hindernissen
  • Erhöhte Sicherheit im Straßenverkehr
  • Weniger Stress und Unsicherheit in fremder Umgebung

Sie wollen mehr über Blindenführhunde wissen? Für wichtige Infos und alles Wissenswerte zum Thema Blindenführhund und allen anderen Sevicehunden empfehlen wir Ihnen die » ÖSTERREICHISCHE SCHULE für BLINDENFÜHRHUNDE

Nach Oben