Menü
Mädchen mit TherapiehundSo hilft der ÖRUV - schnell und unkompliziert!
Blinder Mann mit BlindenführhundWir helfen die Welt mit anderen Augen zu sehen
Kind mit ServicehundWir "packen" dort an, wo andere wegschauen...
So hilft der ÖRUV - schnell und unkompliziert!

Nina - So hilft der ÖRUV - schnell und unkompliziert!

Die 16-jährige Nina aus der Steiermark leidet an infantiler Cerebralparese (ICP)...

Nina hat minimale Sehfähigkeit (hell/dunkel), eine Spastizität aller 4 Extremitäten, kann nicht gehen, nicht alleine sitzen, wird durch eine PEG-Sonde ernährt und benötigt 24-Stunden Betreuung.

Der ÖRUV hat sich der jugendlichen Nina angenommen und hat im Rahmen einer Charity-Veranstaltung im April 2015 die Anschaffung eines Therapie-Rollstuhles unterstützt.

Die Kosten für diesen Heilbehelf beliefen sich auf 4000 - 6000 Euro. Die Gebietskrankenkasse übernimmt nur rund 600,- Euro. Wenn auch Sie Nina unterstützen wollen, freuen wir uns über Ihre Spende und tatkräftige Unterstützung!

Da Nina jetzt aber für Ihren alten Rollstuhl zu groß geworden ist und ein neuer Therapie-Rollstuhl (4000 - 7000 Euro) für die Familie eine große finanzielle Belastung gewesen wäre, konnten wir Dank der großzügigen Unterstützung der Marienhütte diesen Therapie-Rollstuhl anschaffen.

Die Freude bei Nina und Ihren Eltern war groß, als die Übergabe des Rollstuhls durch den ÖRUV erfolgte. Ein herzliches Danke an die Marienhütte und Ihre Mitarbeiter!

Nina benötigt noch ein zum Rollstuhl passendes Trainingsgerät um die Hände und Füße zu mobilisieren. Der ÖRUV möchte dem Mädchen auch noch diesen Wunsch erfüllen und würde sich über Ihre Unterstützung freuen!

Nach Oben